Informationen zu Anlagerojekten

kurz & kompakt

Eine Immobilie als Kapitalanlage stellt eine der stabilsten Anlageformen dar. Ob eine Pflegeimmobilie, oder ein Rendite- oder Abschreibungsobjekte mit Denkmal- AfA. Wir bieten ein umfangreiches Portfolio und beraten Sie gern zu den Details.

Highlights
⇒ i.d.R. Einzel-Appartements in Seniorenheimen
⇒ ideale Anlage durch den demografischen Wandel
⇒ hohe Mietzinsen von 3,9% bis 5,5%
⇒ Mietzahlungen auch bei Leerstand
⇒ bevorzugtes Belegungsrecht bei Eigenbedarf

kurz & kompakt
Mit einer Pflegeimmobilie erwerben Sie ein einzelnes Pflegeappartement in einem Pflegeheim in einem konjunkturunabhängigen  Wachstumsmarkt. Der Kauf ist über das Grundbuch abgesichert, so dass Sie Ihr Eigentum jederzeit verkaufen, beleihen, verschenken oder vererben können. Sie haben eine festgeschriebene Mieteinnahme über einen langen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren, die bei Mietausfall des Bewohners des Pflegeappartements durch Zuschüsse der Sozialkassen an den Pächter gesichert wird. Dadurch ist dessen Ausfallrisiko reduziert. Sie bekommen Ihre anteilige Pachtzahlung unabhängig von der tatsächlichen Belegung des Appartements.
Neben diesen klassischen förderungswürdigen Sozialimmobilien gem. XI. Sozialgesetzbuch, bieten wir Ihnen auf unserem Marktplatz auch nicht-förderungswürdige Immobilien für Betreutes Wohnen an. Immobilien für Betreutes Wohnen, die einen Pachtvertrag mit einem Betreiber innehaben, bietet Ihnen ebenfalls über 20 bis 30 Jahre sichere Mieteinnahmen. Allerdings erhalten Sie keine Zuschüsse der staatlichen Sozialkassen. Für Immobilien für Betreutes Wohnen ohne Pachtvertrag mit einem Betreiber treffen Sie als Anleger, ähnlich wie bei einer Eigentumswohnung, alle finanziellen und objektbezogenen Entscheidungen selbst.

Für wen sind Pflegeimmobilien als Anlage sinnvoll?
Pflegeimmobilien sind für private Kapitalanleger attraktiv, die mit wenig Verwaltungsaufwand einen hohen Mietzins erzielen möchten. Um die Bewirtschaftung und Verwaltung kümmern sich der Betreiber der Einrichtung sowie ein Verwalter. Klar ist: Die Deutschen werden immer älter. Mit der Lebenserwartung steigt auch der Bedarf an Pflegeplätzen in Altersheimen. Mit einer Pflegeimmobilie nutzen Sie den demografischen Wandel zu Ihren Gunsten. Das Besondere: Als Besitzer einer Pflegeimmobilie erhalten Sie über das bevorzugte Belegungsrecht bei Eigenbedarf einen Pflegeplatz für sich oder nahe Angehörige in einem der Häuser des Betreibers. Bereits vom ersten Tag des Besitzes an!

Highlights
⇒ Wohnungen in historischen Bauten
⇒ Erhöhte Abschreibungen (EStG § 7i/h)
⇒ Förderung durch günstige KfW-Darlehen

kurz & kompakt
Denkmalimmobilien sind nach den Vorgaben der Denkmalbehörde erhaltenswerte Gebäude, für die eine Wiederherstellung besonders lohnenswert ist. Dazu zählen sowohl Gebäude aller Epochen, als auch besondere Wohnkonzepte, die aufgrund historischer Begebenheiten ein kulturelles Gut darstellen.

Für wen sind Denkmalimmobilien als Anlage sinnvoll?
Denkmalimmobilien bieten allen, die ein hoch zu versteuerndes Einkommen haben, besondere Steuervergünstigungen und sind aus diesem Grund eine sinnvolle Kapitalanlage. Neben den Steuervorteilen ist für Kapitalanleger der hohe Wiederverkaufswert ein weiteres Highlight für ein Investment in Denkmalimmobilien.

Highlights
⇒ Klassiche Wohnnungen als Kapitalanlage
⇒ Kauf von Neubau- oder Bestandsobjekten
⇒ Eigennutzung jederzeit möglich
⇒ Wertbeständiges Investment

kurz & kompakt
Mit Eigentumswohnungen oder Häusern haben Sie die Möglichkeit, Ihr Vermögen gegen die permanente Inflation abzusichern. Durch die Investition in Immobilien als solide Sachwerte erzielen Sie langfristig hohe Renditen, unabhängig von den Schwankungen der Finanzmärkte. Vermieten Sie Ihre Eigentumswohnung bzw. Ihr Haus und erzielen Sie regelmäßige Mieteinnahmen oder bewohnen Sie die Immobilie selbst. Bei uns finden Sie bundesweite Angebote an Neubauten und Bestandsimmobilien.

Für wen sind Renditeimmobilien als Anlage sinnvoll?
Renditeimmobilien eignen sich durch die aktuell niedrigen Zinsen hervorragend als Finanzierungsimmobilie und damit für jeden, der solvent für eine Finanzierung. Oder auch für diejenigen, die über ausreichend Eigenkapital verfügen und ihre Anlagen breit streuen möchten.

Highlights
⇒ Alleinige Eigentümerschaft
⇒ Gute Lagen
⇒ Für kapitalstarke und erfahrene Investoren

kurz & kompakt
Mit einer Globalimmobilie erwerben Sie das gesamte Gebäude. Im Unterschied zum Erwerb einer Immobilie im Teileigentum, sind Sie beim Erwerb einer Globalimmobilie alleiniger Besitzer der Immobilie. Sie finden in unserem Angebot Globalimmobilien verschiedener Nutzungstypen, wie Warenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Bürogebäude, Hotels und Wohnanlagen.

Für wen sind Pflegeimmobilien als Anlage sinnvoll?
Durch die vergleichsweise hohen Investitionssummen richtet sich unser Angebot an Globalimmobilien an erfahrene Investoren, die über ein entsprechend hohes Kapital verfügen oder solvent für eine Finanzierung sind.

Haben Sie Fragen?

Dann nutzen Sie bitte das

  Kontaktformular