Informationen zur Finanzierung

ABsparen vs. ANsparen

Wer Vermögen anspart, verliert dabei langfristig gesehen Geld. Klingt paradox? Ist aber so. Denn tatsächlich zeigt sich dieses Phänomen allzu deutlich für viele Sparer, die Ihr Vermögen durch Ansparen von Kapital anbauen wollen.

Leider sorgen niedrige Zinsen, die Kapitalertragssteuer und Inflationsrate dafür, dass Erspartes stetig schrumpft. Aus diesem Grund sollten Sie nicht gegen die Strömung schwimmen, denn die kostet Sie einiges an Geld.

Mehr in der DaSeKo Broschüre "Lösungen für den demographischen Wandel" auf Seite 7.

Beim ABSPAREN lassen Sie die Inflation für sich arbeiten, da Sie den Wert bereits besitzen und ihr Interesse darin besteht, dass der Wert des Darlehens sinkt. Denn damit sinken Ihre Kosten. Wenn Sie mittels Immobilien Ihr Vermögen absparen, gibt die Inflation Ihnen sozusagen Rückenwind. Der Wert von Immobilien und die Mieten dagegen steigen. Besonders in guten Lagen. Daher sind Immobilien als Anlageform speziell bei vermögenden Menschen sehr beliebt.

Wer effizient abspart, kann mit sicheren und soliden Renditen sein Kapital langfristig erhalten und vermehren. Der Ankauf von Pflegeappartements durch die Deutsche Sachwerteberatung ermöglicht Ihnen einen solchen Weg. Mit noch dazu sehr attraktiven Konditionen. Durch Steuervorteile und eine dauerhafte Vermietung Ihres Objekts werden Zinszahlungen an die Bank großteils von Mietern und Staat abgedeckt.

So finanziert sich Ihre Immobilie fast von selbst und gewinnt darüber hinaus allein schon durch Inflationsschutz an Wert.

Alle Vorteile im Überblick: Absparen statt Ansparen

⇒ Alternative für niedrige Zinsen, Kapitalertragssteuer und Inflationsrate

⇒ Dank Absparen lassen Sie die Inflation für sich arbeiten

⇒ Wert des Darlehens sinkt mit dem Kauf einer Immobilie

⇒ Wert von Immobilien und die Mieten steigen

⇒ Nutzung von Steuervorteile

⇒ Dauerhafte Vermietung

⇒ Zinszahlungen an die Bank wird großteils von Mietern und Staat abgedeckt.

Haben Sie Fragen?

Dann nutzen Sie bitte das

  Kontaktformular